Training der Sinne
Willkommen
Über mich
BENAUDIRA Hörtraining
Kontakt/Impressum
Preisliste/Kurse/Gonis Partys
Training der Sinneswahrnehmungen und Schulvorbereitung
04
Training der Sinneswahrnehmungen und Schulvorbereitung

 

Mit spielerischen Übungen und ansprechenden Materialien bereite ich Ihr Kind auf die Schule vor und fördere die Entwicklung.

Ein sehr wichtiger und nicht zu unterschätzender Förderbereich ist der Sinneswahrnehmungsbereich.
Spätestens beim Schulbeginn zeigt sich, wie wichtig intakte Sinnesfunktionen für das Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens sind.
Um sich ausdauernd und genau mit den schulischen Tätigkeiten auseinander setzen zu können, muss das Vermögen des exakten Sehens, Hörens und der Raumwahrnehmung vorhanden sein. Nur dann steht dem Schulerfolg nichts im Weg.
Gerade bei Defiziten im Sinneswahrnehmungsbereich ist eine frühzeitige Hilfe für den Erfolg ausschlaggebend.
Leider ist es im Vorschulalter noch nicht möglich eine Legasthenie zu diagnostizieren. Es gibt aber sehr wohl die Möglichkeit, die Sinneswahrnehmungsdefizite eines Kindes im Vorschulalter, die auf eine Legasthenie hinweisen können, festzustellen. Ein Grund für Wahrnehmungsprobleme kann eine genbedingte, also eine im Kind vorhandene Legasthenie sein. Diese Kinder sollten möglichst frühzeitig auf das Erlernen des Schreibens, Lesens und Rechnens vorbereitet werden, damit es in der Schule nicht zu groben Schwierigkeiten kommt.

Mittels des pädagogischen Sinneswahrnehmungstests überprüfe ich die einzelnen Wahrnehmungsgebiete des Kindes und stelle so mögliche Defizite fest. Eine individuelle und intensive Förderung kann danach erfolgen.

Inhalte der Trainingsstunden:

  • Konzentrationsförderung

  • Optische und akustische Wahrnehmungsfähigkeit

  • Raumorientierung und Körperschema

  • Umgang mit Farben, Formen, Größen und Mengen

  • Richtige Handhabung von Zeichen- und Schreibmaterial