Training der Sinne
Willkommen
Über mich
Hilfe beim Lesen, Schreiben und Rechnen
Kontakt/Impressum
Preisliste/Kurse/Gonis Partys
Tinnitus & Schwerhörigkeit
04
Tinnitus & Schwerhörigkeit


TINNITUS


Tinnitus ist keine Krankheit.
Er ist ein Symptom - vergleichbar mit dem Schmerz.

Ein akuter Tinnitus sollte umgehend durch einen Arzt abgeklärt werden. Bestehen die Ohrgeräusche jedoch länger als 3 Wochen oder gar seit mehreren Jahren, ist Hilfe durch ein spezialisiertes Hörtraining sinnvoll.

Aktuelle Studien belegen: Tinnitus kann durch Hörtraining zur Verbesserung oder sogar zum Abklingen gebracht werden.
Subjektiv empfundene Ohrgeräusche entstehen durch eine fehlerhafte Verschaltung von Neuronen im Gehirn.
Die Fähigkeit des Gehirns, latent vorhandene selbst erzeugte Geräusche als unnötig zu erkennen und auszufiltern, ist beeinträchtigt. Zum Glück ist das Gehirn jedoch bis ins hohe Alter trainierbar.

Durch BENAUDIRA Hörtraining erfahren viele Befroffene eine deutliche Linderung oder sogar das vollständige Abklingen ihres Tinnitus.


SCHWERHÖRIGKEIT


Wie gut ein Mensch hört, ist nicht nur von den Ohren abhängig.

Liegt eine Erkrankung im Mittelohr vor, ist eine medizinische Versorgung notwendig. Auch bei Problemen des Innenohres kann das Hörtraining alleine nicht helfen. In vielen Fällen ist jedoch eine unausgewogene Hörverarbeitung im Gehirn für das eingeschränkte Hören mitverantwortlich.
Selbst bei einer diagnostizierten Innenohrschwerhörigkeit kann eine herabgesetzte zentrale Hörverarbeitung die Hörfähigkeit weiter vermindern. Wenn es gelingt, dieses auszugleichen, kann der Betroffene wieder besser hören.
Betroffene berichten z.B. häufig, dass sie sich nach dem BENAUDIRA Hörtraining wieder besser in einer Gruppe unterhalten können und dass es Ihnen wieder leichter fällt, einen Gesprächspartner zu verstehen.
Das Hören wird wieder mehr zu einem entspannten und selbstverständlichen Vorgang.